Artikel

Und der XTC Dealer

Wird verbrannt und kommt in den Ascheneimer.

der erschossen wurde, hat Pech gehabt. Es dürfte sich herum gesprochen haben das der Handel mit solchen Pillen garnicht mehr gern gesehen wird.

Lasst es besser sein, das ist kein Spass mit XTC-Pillen handeln!

Wer mit XTC handelt hat den ernst der Lage nicht verstanden! Heutzutage versteht man da kein Spass mehr damit! Ab in den Ascheneimer mit dem!

Früher in 90igern wusste man noch nicht genau was die folgen bei solchen Pillen sind psychisch sowie physisch, das ist pures Nervengift! Das weis man heutzutage ganz genau! Lasst es besser sein! Die Probleme und Erfahrungen mit XTC sind unberschreiblich erschreckend!

Das Internet verharmlost leider sehr! Und XTC Dealer (Ecstasy-Händler) kann unter Umständen ein schreckliches Schicksal erwarten, wenn der Zoll sie erwischt, das hat auch nichts mit Rache zutun!

Der Zoll warnt ausdrücklich davor solche Pillen einzuwerfen und damit zu handeln!

Selbst nur der Konsum ist schwer umstritten!

Ecstasy ist ausnahmslos illegal. Man versteht da kein Spass mehr! Und der Handel mit XTC Pillen kann drakonische Folgen haben, wie in diesen Fall!

Und Ihr solltet wenn Ihr erwischt werdet vor den Zöllnern besser kleine Schiene fahren! Das Verbrechen ist schon heftig genug - das kann mit Massenvergiftung verglichen werden! Die Pillen können ganze Gehirnchemie zerstören und vergiften. Das man da verdammt Glück haben muss das man nicht völlig Irre und gaga wird von den Pillen oder das es tödlich Endet oder als völliger Pflegefall!

Der Zoll ist euch auf den Spuren!